BLOG
Home > Blog

Was ist dein höchster Wunsch im Leben? Zweiter Teil

Macht mich meine Arbeit glücklich? Gehe ich am Ende der Woche nach Hause mit dem Gefühl: “schade, das Wochenende kommt!” Oder gehe ich nach Hause am Freitagabend mit dem Gefühl: “Endlich ist es vorbei, wieder eine Woche geschafft?”

Falls du eher das letztere denkst, was ist das für ein WAHNSINN was wir Menschen uns da antun? Wir wissen nicht wie lange wir leben. Und sorry wenn es sich dramatisch anhört, aber heute könnte DEIN LETZTER TAG auf Erde sein! Alles was wir wissen ist, dass wir nur über diesen wertvollen Moment namens JETZT verfügen. DASS UNSER LEBEN WERTVOLL IST.

Was ist das für ein Irrsinn, wenn wir Menschen eine Arbeit nachgehen wo wir innerlich denken: “hoffentlich ist dieses Kapitel meines Lebens möglichst schnell vorbei”. Die meisten Menschen arbeiten zwei Drittel ihres Lebens: nämlich 30-40 Jahre… Was ist das für eine “logische” Denkweise?
Wenn wir uns dies fühlbar bewusstmachen, ist es klar warum Arbeit eine so enorm wichtige Säule unseres Glücks ist.

Wir können in der Evolution bzw. in der Entwicklung nicht zurückrollen. Wir sind an einem Punkt angekommen in dem wir diese Sinnfragen stellen und auf die Werte unserer Arbeit eine Antwort finden MÜSSEN. WARUM? Weil je mehr sich ein Mensch entwickelt, umso wacher wird er, umso mehr erkennt er: “Ich bin kein Objekt, ich bin kein Zahnrädchen in einer riesigen Leistungsmaschine. Ich bin ein Wesen.” “Ich fühle nicht nur nach Feierabend etwas, ich fühle den ganzen Tag!” “Ich habe Werte, die mir
wichtig sind. Ich spüre, wenn ich etwas mache, was diese Werte verletzt”.

Wir folgen bewusst oder unbewusst einen tieferen Sinn, weil wir im Kern Sinn-Wesen sind. Wenn uns unsere Arbeit Sinn vermittelt, dann macht uns unsere Arbeit, trotzt Herausforderungen, glücklich. Wenn man den Sinn und die Wichtigkeit in dem was man macht erkennt und empfindet, kann man sich hingeben und immer wieder Freude spüren. Wir müssen aufhören Ausreden zu finden über das Thema “sicheres” Einkommen, “sicheren” Arbeitsplatz oder dieses abscheuliche Konzept für Rente. Es ist so ein abnormaler Schwachsinn zu denken: “ich arbeite bis ich 60-67 bin und dann lege ich richtig los in meinem Leben!”. Du hast keine Ahnung davon, wie viel Zeit du dann noch hast!!!

Wir können unsere Verantwortung nicht an den Chef, Staat, deinen Partner, oder, oder, oder abgeben. Du bist 100 % für klare Antworten auf folgende Fragen verantwortlich, egal in welcher Rolle (Angestellte, Unternehmer, Arbeitsloser) du dich gerade befindest: Wer bin ich? Wofür stehe ich? Was
will ich wirklich, wirklich für mein Leben? Wofür brenne ich? Niemand außer dir kann diese Fragen beantworten und für nötige Selbstreflektion gibt es keine Pause!

Wir sind nicht nur Sinn-Wesen, wir sind Kreative-Wesen. Wir möchten das was wir in uns gefunden haben, was uns wichtig ist und Freude bereitet, nach außen ausdrücken. Natürlich ist es schön, wenn du dies zu Hause mit deiner Familie erleben kannst bzw. wenn du deine Hobbys ausübst. Aber die Zeit deines Lebens, in der du am wichtigsten für andere Menschen bist, die Zeit in der du am meisten auch von anderen Menschen Liebe, Anerkennung und Wertschätzung bekommst, solltest du in vollen Zügen erleben.

Deshalb sollten die Momente, in den du, du selbst bist und du dich frei fühlst nicht nur in deiner Freizeit geschehen, sondern ein Bestandteil deiner ARBEIT sein. Und wenn dieses Sinn-Wesen zur Arbeit geht, wo er seine Flügel nicht ausbreiten kann, dann wird er auf Dauer leiden.

Die eigentliche Arbeit unseres Lebens ist: Den Sinn, den Wert und die Tiefe in uns zu finden und dies nach außen zu tragen. Übernehme die Verantwortung für dein Leben!

Abonniere meinen Newsletter

Schaue mein letztes Video an

Kostenloses E-Book
10 Impulse um Blockaden in einer beruflichen Neuerfindung zu lösen

Dieses E-Book wird dir dazu dienen Klarheit zu erlangen und Ängste zu verringern, damit du die ersten Schritte in deiner tiefgreifenden Neuerfindung vorangehen kannst. Ich wünsche dir viel Freude und bewegende Erkenntnisse